Was ist ein CMS

Ein Content Management System, das Kurzwort dafür ist CMS, ist eine Anwendung im Internet. Man installiert ein CMS in den meisten Fällen auf dem gemieteten Webspace des Internetproviders.

Das heißt, der Kunde muss auf seinem eigenen Computer nichts installieren. Alles läuft über den Web Browser. Ist das CMS erst einmal installiert und konfiguriert, loggt sich sich der Kunde mit seinen Zugangsdaten in einen Verwaltungsbereich ein und kann danach neue Seien erstellen, vorhandene Seiten bearbeiten, Bilder hochladen und in die Website einfügen oder einige Konfigurationen am CMS ändern.

Zusammengefasst bedeutet das, ist das CMS erst einmal installiert und passend konfiguriert, können Sie die gesamte Website oder Internet Portal selbst verwalten und erweitern. Ist die Zeit zu knapp, um die Website mit einem CMS selbst zu verwalten, in diesem Fall lassen sich auch verschiedene Benutzer anlegen, denen man bestimmte Bearbeitungsrechte gibt. Dies können Mitarbeiter oder andere vertrauenswürdige Personen sein.

Was ist das beste CMS?

Die Frage nach dem besten CMS kann man so nicht beantworten. Jeder hat andere Wünsche und Anforderungen. In der Regel ist das beste CMS das, womit man selbst am besten zurecht kommt und alle Anforderungen abdeckt.

Wir haben im laufe der Jahre etliche CMS kundenspezifisch getestet und sind bei drei CMS hängen geblieben. Das Drupal CMS, Redaxo und WordPress decken alle bisherigen Kundenwünsche ab und je nach Kundenanforderungen lassen sich damit alle individuelle Internet Projekte umsetzen.

[ 21. Februar 2012 ] Was ist ein CMS